Kommunikations- und IT-Infrastruktur für Impfzentren im Landkreis Osnabrück

Kreisrat Dr. Winfried Wilkens (links) setzte beim Aufbau der beiden Impfzentren auf regionale Wirtschaftsunternehmen im Landkreis Osnabrück. Der Vertriebsbeauftragte bei SPIE OSMO Klaus Wirl freute sich, mit dem kurzfristigen Projekt einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie leisten zu können.

Kommunikations- und IT-Infrastruktur für Impfzentren im Landkreis Osnabrück

Georgsmarienhütte. Gefordert war die Umsetzung in kürzester Zeit: In Zusammenarbeit mit dem Land Niedersachsen hat der Landkreis Osnabrück zwei Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte realisiert. SPIE OSMO – ein Unternehmen von SPIE, dem unabhängigen europäischen Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation – setzte dafür kurzfristig die Kommunikations- und IT-Infrastruktur sowie die Videoüberwachung für ein Impfstofflager um.

SPIE OSMO als Partner in der Pandemie

Bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie vertraut der Landkreis Osnabrück als eine der größten Kreisverwaltungen in Niedersachsen auf SPIE OSMO und ihre Leistungen in den Bereichen Kommunikation, IT und Sicherheit. Bereits im Frühjahr hat SPIE OSMO kurzfristig die Kapazitäten der Behörde im Bereich der Telefonie deutlich erhöht, so dass der Gesundheitsdienst auf das hohe telefonische Anfrageaufkommen der Bürgerinnen und Bürger vorbereitet war.

Für den Aufbau der landesweiten Impfzentren stand nur eine äußerst kurze Projektzeit zur Verfügung. Der Landkreis Osnabrück realisierte wegen des großen Kreisgebiets zwei Standorte in Wallenhorst sowie in Georgsmarienhütte, dem Sitz der SPIE OSMO GmbH. Dabei setzte die Kreisbehörde auf die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern der Wirtschaft, die in kurzer Reaktionszeit die verschiedenen Gewerke zuverlässig umsetzten.

„Ich bin total froh, dass in einer wirklich guten Zusammen zwischen uns als Landkreis und den beiden Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst es mit ganz vielen professionellen Dienstleistern gelungen ist, innerhalb weniger Tage zwei Impfzentren hier im Landkreis Osnabrück aus dem Boden zu stampfen“, sagte Kreisrat Dr. Winfried Wilkens.

Wenn Sie das Video abspielen, werden Daten an YouTube übertragen.

Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

IP-basierte Telefonie aus der „OSMO Cloud“

SPIE OSMO stattete die Impfzentren mit der kompletten peripheren IT-Infrastruktur aus. Die Spezialisten setzten die Kommunikation mit mehreren Telefonie-Endgeräten auf IP-Basis um, so dass hier nur eine einzige Struktur geschaffen werden musste. Zentrale Einheit ist eine virtuelle Telefonanlage in der hauseigenen OSMO Cloud. Der Vorteil in dieser Lösung: Es ist keine zusätzliche Hardware-Telefonanlage für die Impfzentren notwendig und alle Konfigurationen werden an dieser zentralen Stelle vorgenommen. Außerdem kommt der Landkreis Osnabrück angesichts des – Stand heute – zeitlich befristeten Betriebs ohne Investition in eine physische Telefonanlage aus.

Der Anforderung einer sehr kurzen Umsetzung wurde SPIE OSMO gerecht: Innerhalb von nur zwei Wochen nach der ersten Anfrage war die Anlage betriebsbereit. „Wir haben in kurzer Zeit nach der ersten Anfrage die komplette Infrastruktur für Kommunikation und EDV angeboten, geliefert, konfiguriert und in Betrieb genommen“, berichtet Klaus Wirl, Vertriebsbeauftragter bei SPIE OSMO. Da der Telefonanbieter zu diesem Zeitpunkt noch keinen Festnetz-Internetanschluss realisieren konnte, lieferte SPIE OSMO auch eine Netzwerkanbindung an ein Mobilfunknetz, die seither als Redundanz dient.

„Wir freuen uns, dass wir mit einer guten Teamleistung, kurzen Entscheidungswegen und einer hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem Kunden diesen Beitrag zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie leisten konnten“, freut sich Klaus Wirl.

Ihr direkter Kontakt zu SPIE OSMO:

Personalentwicklung
Marion Luttmann
Bielefelder Str. 10
49124 Georgsmarienhütte
Telefon: +49 (0) 5401/858-152
E-Mail: personal@spie-osmo.de

 

Elektroanlagen & Automatisierungstechnik
Tel.: 05401/858-200

Verkehrstechnik
Tel.: 05401/858-219

Mittel- & Niederspannungsanlagen
Tel.: 05401/858-403

Maschinen- & Anlagentechnik
Tel.: 05401/858-202

IT & Kommunikationstechnik
Tel.: 05401/858-300

Kontakt

     

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Dein direkter Draht zu SPIE OSMO

Du erreichst uns schnell und unkompliziert zu unseren Bürozeiten per

» WhatsApp an +49 176 18580245.



Dabei gelten die folgenden Datenschutz- und Nutzungsbedingungen:

  • Deine Handynummer sowie personenbezogenen Daten werden von uns weder gespeichert noch für andere Zwecke als den WhatsApp-Chat verwendet. Bitte sende uns keine Bilder oder Videos.
  • Um Ihr Profilbild müssen Sie sich keine Gedanken machen. Wir geben Ihre Daten und Bilder nicht an Dritte weiter.
  • Unsere WhatsApp-Nummer steht nur zur Kontaktaufnahme via Chat oder Sprachnachricht und nicht für Telefon- oder Videoanrufe bereit. Möchtest Du uns telefonisch erreichen, melde Dich bitte unter +49 5401 858152.


Wie genau funktioniert das Ganze?

  • Schritt 1: Speichere +49 176 18580245 in Deinem Handy ein.
  • Schritt 2: Öffne Dein WhatsApp und schreibe uns eine kurze Nachricht.


Was sollte in Deiner WhatsApp-Nachricht stehen?

  • Name
  • Wohnort
  • Dein Jobwunsch


Das war’s schon. Mehr müssen wir fürs Erste nicht wissen. Wir melden uns bei Dir. Von Montag bis Freitag innerhalb von 24 Stunden. Einfacher geht’s nicht. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!