SPIE OSMO bestärkt Partnerschaft mit Realschule Georgsmarienhütte

SPIE OSMO bestärkt Partnerschaft mit Realschule Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte. Mit vielen guten Ideen starten das Unternehmen SPIE OSMO und die Realschule Georgsmarienhütte in eine Kooperation: „Wir freuen uns darauf, künftig mit den Jugendlichen, aber auch dem Kollegium bei der Berufsorientierung zusammen zu arbeiten“, sagte Marion Luttmann, Personalleiterin bei SPIE OSMO, bei der Unterzeichnung des Vertrages. Die von der Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit begleitete Partnerschaft gibt den Realschülerinnen und –schülern künftig die Möglichkeit, in den Ausbildungsalltag des breit aufgestellten Anlagenbauers hinein zu schnuppern.

Für Berthold Aulenbrock ist die Kooperation ein echter Mehrwert für seine Schüler: „Praktische Einblicke in das Berufsleben und unterschiedliche Ausbildungen zu erhalten, ist unverzichtbar für eine gute Berufsorientierung“, betonte der Schulleiter. Die schon bestehende Zusammenarbeit mit SPIE OSMO werde deshalb mit der Kooperation deutlich ausgeweitet und sei eine große Bereicherung. Gemeinsam mit seinem Kollegium freut Aulenbrock sich vor allem über die breite Palette der Ausbildungsberufe, die das Partnerunternehmen bietet: Neben Elektronikern in unterschiedlichen Fachrichtungen bildet SPIE OSMO auch Technische Produktdesigner, Technische Systemplaner und Kaufleute aus. Auch ein duales Studium kann im Unternehmen absolviert werden.

SPIE OSMO plant an den Standorten Georgsmarienhütte und Osnabrück komplette Anlagen und Systeme für Industriekunden und öffentliche Auftraggeber, fertigt in der eigenen Werkstatt teilweise vor und wickelt die Projekte anschließend vor Ort ab. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Elektroanlagen und Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagentechnik, Mittel- und Niederspannungsanlagen, Verkehrstechnik sowie Kommunikations- und Sicherheitstechnik. „Wir sind breit aufgestellt und bilden in neun Berufen aus“, schilderte Ausbildungsbeauftragter Marco Hellermann: Mit 300 gut und hochqualifizierten Beschäftigten ist die Nachwuchsgewinnung für uns ein zentrales Thema.“

Nachwuchsgewinnung ist für uns ein zentrales Thema.

Marco Hellermann, Ausbildungsbeauftragter SPIE OSMO

Deshalb sei es für die Partner wichtig gewesen, einen Projektplan aufzustellen, der nicht nur spannend für die Jugendlichen ist, sondern auch „Corona-tauglich“, erklärte Susanne Steininger, als Bereichsleiterin der MaßArbeit zuständig für die Servicestelle Schule-Wirtschaft. „Viel Flexibilität bietet deshalb die digitale Zukunftsbox. Sie ermöglicht die Durchführung verschiedener Projekte während des gesamten Schuljahres – auch wenn Vor-Ort-Termine ausfallen müssen. Dadurch kann gewährleistet werden, dass der Bewerbungsprozess nicht ins Stocken gerät,“ zeigte sich Annika Schütte von der Servicestelle Schule-Wirtschaft überzeugt.

Doch wie funktioniert die „Zukunftsbox“? SPIE OSMO stellt der Realschule einen Laptop zur Verfügung, der für die digitale Berufsorientierung und digitale Sprechstunden für die Jahrgänge acht bis zehn genutzt werden kann. Inhalte der Zukunftsbox sind Kurzvideos aus dem Betrieb und zu den Ausbildungsberufen sowie die Software „Zoom“, mit der Speeddatings oder Vorstellungsgespräche durchgeführt, aber auch Berufe online im Klassenzimmer vorgestellt werden können.

Fortgeführt wird laut Projektplan auch das „Motorenprojekt“: Dabei begleiten Azubis und Mitarbeitende von SPIE OSMO die Jugendlichen bei der Umsetzung von Praxisprojekten wie dem Bau eines Motors. Doch auch Betriebspraktika oder ein Elternabend im Unternehmen finden sich in der Planung wieder. „Dazu werden wir uns im Sommer zusammensetzen, um mit Blick auf die Infektionslage Entscheidungen über die Durchführung zu treffen“, so Annika Schütte.

Ihr direkter Kontakt zu SPIE OSMO:

Personalentwicklung
Marion Luttmann
Bielefelder Str. 10
49124 Georgsmarienhütte
Telefon: +49 (0) 5401/858-152
E-Mail: personal@spie-osmo.de

 

Elektroanlagen und Automatisierungstechnik
Tel.: 05401/858-200

Verkehrstechnik
Tel.: 05401/858-219

Mittel- und Niederspannungsanlagen
Tel.: 05401/858-403

Maschinen- und Anlagentechnik
Tel.: 05401/858-202

Kommunikations- und Sicherheitstechnik
Tel.: 05401/858-300

Kontakt

     

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Dein direkter Draht zu SPIE OSMO

Du erreichst uns schnell und unkompliziert zu unseren Bürozeiten per

» WhatsApp an +49 176 18580245.



Dabei gelten die folgenden Datenschutz- und Nutzungsbedingungen:

  • Deine Handynummer sowie personenbezogenen Daten werden von uns weder gespeichert noch für andere Zwecke als den WhatsApp-Chat verwendet. Bitte sende uns keine Bilder oder Videos.
  • Um Ihr Profilbild müssen Sie sich keine Gedanken machen. Wir geben Ihre Daten und Bilder nicht an Dritte weiter.
  • Unsere WhatsApp-Nummer steht nur zur Kontaktaufnahme via Chat oder Sprachnachricht und nicht für Telefon- oder Videoanrufe bereit. Möchtest Du uns telefonisch erreichen, melde Dich bitte unter +49 5401 858152.


Wie genau funktioniert das Ganze?

  • Schritt 1: Speichere +49 176 18580245 in Deinem Handy ein.
  • Schritt 2: Öffne Dein WhatsApp und schreibe uns eine kurze Nachricht.


Was sollte in Deiner WhatsApp-Nachricht stehen?

  • Name
  • Wohnort
  • Dein Jobwunsch


Das war’s schon. Mehr müssen wir fürs Erste nicht wissen. Wir melden uns bei Dir. Von Montag bis Freitag innerhalb von 24 Stunden. Einfacher geht’s nicht. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!